Folgende 10 Leitsätze zum ehrenamtlichen Engagement im Čojč Netzwerk wurden beim Wintertreffen 2014 in Pilsen verabschiedet.

  1. Ohne Ehrenamt gibt es kein Čojč Netzwerk.
  2. Für die Umsetzung unserer gemeinsamen Vision setzen wir uns freiwillig ein.
  3. Indem ich mich ehrenamtlich engagiere kann ich auch meine eigene Vision ins Netzwerk einbringen.
  4. Über die ehrenamtliche Arbeit kann man erfahren, dass man Wirkung hat;).
  5. Ehrenamt ist ein Weg sich zu qualifizieren. Čojč stellt Bescheinigungen über geleistete Arbeiten aus.
  6. Alle ehrenamtlichen Beiträge sollen im Netzwerk Wertschätzung erfahren
  7. Bei Čojč arbeitet man so lange ehrenamtlich, bis zu sehen ist, dass die Arbeit zuverlässig und gut geleistet wird. Erst dann können Aufgaben allmählich bezahlt werden.
  8. Übernimmt jemand eine Leitungsaufgabe (mit Verantwortung verbunden), sollte diese Aufgabe bezahlt sein, um die zuverlässige Ausführung zu sichern.
  9. Durch die frei geleistete unbezahlte Arbeit leisten Projektleiter Kofinanzierung zu ihren Projekten!
  10. Wer vom Čojč Netzwerk bezahlt wird, signalisiert die Grundbereitschaft sich über das Honorar hinaus fürs Netzwerk einzusetzen.

Nächstes Projekt

GENERACE MÜLL?

Generace Müll?
02.-11.04.2021
Cheb und Wunsiedel

Auf unserem Projekt stellen wir uns die Frage: sind wir nun die “Generation Müll” oder nicht? Und gibt es überhaupt einen “Schuldigen”?

Weiterlesen...

Nächste Aktion

Kommunikatze 2020

Kommunikatze 2020 - čojč halloj

… mit Zoom nach Tschechien - immer mittwochs vom 28.10. bis zum 02.12. um 18:00-19:15 Uhr

Weiterlesen...

„čojč všem für alle“

Logos Ziel ETZ EU EE